Betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung (bBU)
Für weitere Informationen rund um die betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung besuchen Sie bitte unsere...mehr

Markenrechtsschutz
Suchmaschinen blicken auf die Webpräsenzen und machen kleinste Fehler für jeden sichtbar. Darauf zu reagieren kann schnell teuer ...mehr

Versicherungsschutz fr Interimsmanager
Der Begriff Interimsmanager ist nicht geschützt. Ein geeignetes Versicherungskonzept setzt deshalb nachweisbar Qualifikation, Berufserfahrung...mehr

Human Capital / Risiko-LV

Suche:  

Das Human Capital - der Erfolgsfaktor

Wie wichtig sind die Schlüsselkräfte

  • der Unternehmer selbst
  • Teilhaber einer Firma
  • leitende Angestellte in Schlüsselpositionen
  • arbeitnehmerähnliche Personen ( z.B. externe Berater )

für Ihre Firma?

Das Human Capital – also der durch die vorhandenen Menschen repräsentierte Wert eines Unternehmens – macht den wesentlichen Erfolgsfaktor eines Unternehmens aus.

Gerade bei kleineren und mittelständischen Unternehmen, Familienbetrieben und insbesondere neu gegründeten Unternehmen steht und fällt der Geschäftserfolg mit den Schlüsselkräften (Keymen) und hängt stark von der Qualität und der Motivation dieser Leistungsträger des Betriebes ab – mehr noch als von den Maschinen, der Technologie oder den materiellen Unternehmenswerten.

Geeignete Absicherungsmaßnahmen im Bereich Human Capital sind deshalb mindestens ebenso wichtig wie eine gute Sachversicherung, denn

- beim unerwarteten Ausscheiden einer Schlüsselkraft gehen entscheidendes Know-How sowie persönliche Erfahrungen und Kontakte verloren

- es sind ein erheblicher Umsatz- und Gewinnrückgang, zusätzliche ungeplante Kosten und nicht zuletzt ein Vertrauensschwund bei den Kunden und Geschäftspartnern zu befürchten

- es geht die grundlegende Vertrauensbasis bei Kreditgebern verloren. Unter Umständen werden laufende Kredite unverzüglich zurückgefordert

- bei Tod eines Teilhabers ergeben sich für das Unternehmen erhebliche finanzielle Risiken: Abfindungskapital für die Erben oder den Aufkauf von Gesellschaftsanteilen oder Liquiditätsbedarf aufgrund von Privatentnahmen der Erben werden erforderlich.

Diese Existenzrisiken können durch den Abschluß geeigneter Human-Capital-Policen abgesichert werden.

Eine Human-Capital-Police ist eine Lebensversicherung auf Risikobasis, die das Unternehmen auf das Leben eines Leistungsträgers der Firma abschließt und bei der das Unternehmen auf die Versicherungsleistungen bezugsberechtigt ist.

Sie dient dem Zweck, die finanziellen Risiken bei Ausscheiden eines Leistungsträgers abzusichern. Das Ausscheiden kann dabei durch einen Todesfall oder durch eine dauerhafte Invalidität erfolgen. Auch ein zeitlich befristetes Ausscheiden durch eine schwere Erkrankung ist denkbar.

Sprechen Sie uns an !

zurück zurück